LOTSENNETZWERK BERLIN

Selbsthilfe-Projekt für Rückfallprävention



DAS LOTSENNETZWERK

Das Lotsennetzwerk ist ein bundesweit agierendes Projekt zur Unterstützung von Süchtigen, die clean werden/bleiben möchten, und sich Hilfestellungen oder Begleitung wünschen. Das niedrigschwellige Angebot kann von jedem, der Hilfe braucht, angefragt werden - völlig unkompliziert. Es werden keine umständlichen langwierigen Anträge o.ä. benötigt.

Lotsinnen und Lotsen sind suchterfahrene Menschen, die selbst die akute Phase der Abhängigkeit überwunden haben. Sie übernehmen Verantwortung für das eigene Leben und können somit Vorbild und Hilfe für andere Menschen sein.

Deshalb begleiten Lotsinnen und Lotsen für eine begrenzte Zeit Abhängigkeitskranke auf dem Weg aus der Sucht und unterstützen sie bei der Suche nach einer passenden Hilfe. Das kann z.B. eine Selbsthilfegruppe oder eine Suchtberatungsstelle sein. Angehörige (z.B. Partner oder Partnerin) von suchkranken Menschen können auch Lotse oder Lotsin sein. Diese begleiten andere Angehörige, denn die Abhängigkeit verändert auch das Leben von Familienmitgliedern und Freunden. Lotsinnen und Lotsen arbeiten mit Fachkräften der Suchthilfe, Psychiatrie, Entgiftungsstationen, Akutmedizin und anderer Hilfebereiche zusammen, um einen breiten Zugang zu angemessenen Hilfeangeboten zu jederzeit zu ermöglichen.

Alle Lotsinnen/Lotsen arbeiten ehrenamtlich und freiwillig.

 

Das bundesweite Lotsenangebot, u.a. auch zweisprachig, findet Ihr hier:

LOTSENNETZWERK BUNDESWEIT

 

Haus Phönix Pankow gGmbH -cleanes Wohnen und Koordinierungsstelle Lotsen

HAUS PHÖNIX PANKOW (HPP)

 

UNSERE KOOPERATIONSPARTNER